Tipps für Prothesenträger

Prothesenreinigung

Sie haben eine Prothese erhalten und müssen Sie jetzt pflegen. Am besten mit einer weichen Bürste unter fließendem Wasser. Legen Sie dabei ein Tuch ins Becken, damit nichts zerbricht, wenn die Prothese Ihnen aus der Hand rutscht. Fassen Sie Ihre Prothese immer in der Mitte an, dann verbiegt sie nicht und bricht auch nicht.  Nach der Reinigung können Sie noch Sprudeltabletten (Corega, Kukident,  o.ä.) verwenden, um Keime abzutöten und einen angenehmen Geschmack zu erzielen.

Prothese gebrochen? Ihr Zahnarzt weiß Rat:

Sollte Ihre Prothese doch einmal brechen, dann reparieren wir sie gerne und fachmännisch, so dass die Prothese an der Bruchstelle wie neu wird. Dafür verwenden wir unsere Spezialmaterialien. Bitte kleben Sie nie eine gebrochene Prothese selbst. Sie erschweren uns die Reparatur, machen sie vielleicht sogar unmöglich und viele Kleber zerstören die Prothese und sind giftig, vor allem im Mundraum.